RIT®-Reflexintegration

Jeder Mensch entwickelt schon in der Gebärmutter frühkindliche Reflexe 
(z.B. Furcht-Lähmungsreflex, Moro-Reflex, Greifreflex und viele mehr), die ihm bei der Geburt 
und in den ersten Lebensjahren helfen.

Die meisten dieser Reflexe treten, so wie es von der Natur vorgesehen ist, dann in den ersten drei Lebensjahren wieder in den Hintergrund, sie werden integriert. Die Gehirnentwicklung und neuronale Reifung kann dann ungehindert erfolgen.

Wenn dies nicht oder nur teilweise der Fall ist, ergeben sich Probleme, die spätestens nach der Einschulung auffallen. 

Nicht selten wird das Kind dann als hyperaktiv oder entwicklungsverzögert wahrgenommen.

Darunter leidet mit Sicherheit nicht nur die schulische Entwicklung,
sondern auch die kindliche Persönlichkeit.


Frühkindliche Reflexe sind
automatisierte Bewegungen (wichtige  genetisch festgelegte Bewegungsmuster), 
die durch einen Sinnesreiz ausgelöst
werden. Auslöser können sensorische Stimuli wie z.B. Bewegungen, Sehen, Hören oder Fühlen sein.

RIT®-Reflexintegration,
die einfache und
höchst wirksame Lösung!

RIT®-Reflexintegration ermöglicht den Kindern und Jugendlichen einen nicht oder nicht vollständig integrierten frühkindlichen Reflex nachträglich in ihr Bewegungsmuster zu integrieren.

RIT®-Reflexintegration Ablauf

1. Schritt: Herausfinden, welcher Reflex nicht integriert ist. Dabei gehen wir nach einer festen und chronologischen Reihenfolge vor.

2. Schritt: ein kleines Trainingsprogramm, mit dem die Integration gefestigt wird.

3. Schritt: Überprüfung der Integration eines weiteren Reflexes.


Gesamtdauer der Integration
Je eine Sitzung pro Monat á 60 Minuten
, Integration der fehlenden Reflexe 6 bis 12 Monate.
Parallel dazu erhalten Sie praktische Übungen für Zuhause. 


Trainingsaufwand
für Sie und Ihr Kind täglich 10-15 Min.
Kosten pro Monat 99 EUR inkl. MwSt.
Das alle frühkindlichen Reflexe umfassende Trainingsprogramm besteht aus unkomplizierten Übungen/ Bewegungen,
die Zuhause mit der Unterstützung eines Elternteil fortgesetzt werden.

Wie geht es weiter?

Laden Sie sich einfach den RIT Fragebogen herunter und beantworten Sie die Fragen.
Dann nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf und senden mir den Fragebogen zu.

RIT Fragebogen

Wichtiger Hinweis

Ein RIT-Training stellt keinen Ersatz für eine medizinische, physiotherapeutische oder therapeutische Betreuung dar.
Wenden Sie sich dafür an Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
Das RIT®-Reflexintegrations-Training ist ein reines Bewegungstraining, das frühkindliche Reflexe nachträglich ins Bewegungsmuster integriert.